Massage & Physio


Massage für den Hund - Workshop

Dein Hund...

  • ...leidet an einer Gelenkerkrankung?
  • …hat oft Verspannungen?
  • …ist sportlich aktiv?
  • …ist schon ein Senior?
  • …hat ein wenig Wellness verdient?

Dann ist eine Massage genau das richtige, um ihm etwas Gutes zu tun!

 

Wir werden gemeinsam einige theoretische Grundlagen zur Anatomie des Hundes und zu Massagegriffen erarbeiten und anschließend praktisch am Hund unter Anleitung üben.

Der eigene Hund sollte zum Seminar mitgebracht werden.

 

Alle Seminarteilnehmer erhalten ein Skript, in dem alles zur Massage nachgelesen werden kann.

 

Belohnungs-Leckerchen und Decke/Liegekissen bitte nicht vergessen!

 

Termin:     Samstag, 06.07.2019

Uhrzeit:    14.00 - ca. 16.30 Uhr 

Dozentin:  Sarah Hartmann 

                  Infos zu Sarah Hartmann finden Sie hier.

Wo:           Seminarraum/Übungsplatz der Hundeschule (zur Anfahrtbeschreibung geht es hier.)

Gebühr:    50,00 Euro pro Mensch-Hund-Team

 

Max. Teilnehmerzahl: 5 Mensch-Hund-Teams

 

Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 3 Mensch-Hund-Teams nicht erreicht werden, halten wir uns das Recht vor, den Unterricht abzusagen oder zu verschieben. 

 

Hinweis: Eine Massage sollte bei Hunden mit schweren/nicht eingestellten Herzerkrankungen, Krebs, Fieber, Blutungsneigung oder einer Infektion nicht durchgeführt werden, da dies zu einer Verschlechterung führen kann. 

 

Anmelden können Sie sich direkt bei Sarah Hartmann hier:


Hurra, mein Hund wird alt!

Ein Workshop für alle Halter von Hundesenioren und denen, die es noch werden wollen.

  

Bei diesem Workshop wird Sarah Hartmann von "HUNDEMUNTER-Praxis für Hundephysiotherapie" mit anschaulichen Darstellungen und viel Praxis, Basiswissen über die Anatomie des Hundes vermitteln sowie die Veränderungen beim Hundesenior aufzeigen. Am Ende sollen sich alle Teilnehmer auf diese vielleicht ruhigere, aber doch sehr intensive Zeit mit ihrem Vierbeiner freuen können.

 

Sie werden gemeinsam einige theoretische Grundlagen erarbeiten, um das Wissen anschließend in der Praxis anzuwenden:

Anatomie-Basics (Praxis und Theorie)

- Skelett mit den „großen“

  Gelenken und der Wirbelsäule

- Muskelketten und Faszien

- Veränderungen im Körper des

  Hundeseniors

Typische Gelenkerkrankungen des Hundeseniors (Theorie)

- Wie sie entstehen

- Einfluss von Vorerkrankungen

  (z.B. HD, Patellaluxation)

- Wie wir sie lindern können

- Wie wir vorbeugen können

Massage und aktive Übungen für den Alltag (Praxis und Theorie)

- Wirkung, Indikationen und

  Kontraindikationen der Massage

- Erste Massagegriffe

- Aktive Übungen zum Erhalt der

  Muskulatur und der Beweglich-

   keit


Die eigenen Hunde sollten zum Seminar mitgebracht werden. Im Laufe des Tages werden wir uns von jedem Einzelnen einen Eindruck des Ist-Zustandes verschaffen und individuell beurteilen, welche Ziele ggfs. sinnvoll und erreichbar sind. Auch in den Theorie-Abschnitten brauchen wir sie, um z.B. Gelenke und Knochenpunkte zu ertasten.

 

Bei der Anmeldung können bekannte Erkrankungen angegeben werden, so dass Sarah im Seminar speziell darauf eingehen kann. Alle Seminarteilnehmer erhalten am Ende ein Skript, in dem alles zur Massage und den Übungen nachgelesen werden kann.

  

Belohnungs-Leckerchen und Decke/Liegekissen bitte nicht vergessen!

 

 

Termin:     Der Workshop hat bereits stattgefunden

Uhrzeit:    13.00 - ca. 18.00 Uhr (inkl. kleiner Kaffeepause)

Dozentin:  Sarah Hartmann 

                  Infos zu Sarah Hartmann finden Sie hier.

Wo:           Seminarraum der Hundeschule (zur Anfahrtbeschreibung geht es hier.)

Gebühr:    65,00 Euro p.P.

 

Max. Teilnehmerzahl: 5 Mensch-Hund-Teams

 

Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 4 Mensch-Hund-Teams nicht erreicht werden, halten wir uns das Recht vor, den Unterricht abzusagen oder zu verschieben.